GRANAT 2016

In dunklem Purpurrot fließt er ins Glas, das nicht zu klein gewählt werden sollte. Die Nase lässt sich Zeit, ohne jegliche Ambition vorlaut mit Aromen zu locken. Er erzählt leise, fast schüchtern von sich. Vom Ausbau mehr als von der Frucht, die diesen komplexen Monolith fast beiläufig begleitet. Dunkle Beeren und gedörrte Zwetschgen, Piment und Lorbeer sowie schwarzer Pfeffer skizzieren den Granat in all seiner Ruhe. Druckvoll mit enormer Tiefe zeigt er sich vielschichtig und komplex am Gaumen. Der gekonnte Holzeinsatz zimmert seinen Rahmen, der ihn durch Handwerk und Zeit zu dem werden ließ, was er ist: Ein Rotwein nur aus den besten Jahren, geschaffen mit weitem Blick in die Zukunft, mit beiden Beinen fest verankert im Hier und Jetzt.

Cuvée 2016 aus: 8 Parzellen
Herkunft: Korb, Schnait und Endersbach

80% Zweigelt und 20% Cabernet Sauvignon
100% Erstbelegung 


von Hand gelesen: September/Oktober 2016
ungeschönt und behutsam gefüllt: November 2019

0,75 l

14,0 % Vol.

Enthält: Sulfite

EXPERTISE.PDF